www.larsbrueggemann.de
Die Haltestelle Seestraße
der Berliner U-Bahn
Vorige Haltestelle:

Rehberge

Übersicht der Fotos
Nächste Haltestelle:

Leopoldplatz
Die U-Bahn-Haltestelle Seestraße in Berlin

Bildband - Von Altona über St. Pauli in die Hafencity mit der 111

Im Buchhandel und Online-Buchhandel erhältlich

Die unterirdische Haltestelle Seestraße der Berliner U-Bahn wurde am 8. März 1923 als Endhaltestelle in Betrieb genommen. Zur Eröffnung hatte der Bahnhof zwei Bahnsteige mit insgesamt vier Gleisen. Die äußeren Gleise waren für die damals schon geplante Verlängerung in Richtung Alt Tegel vorgesehen, die mittleren Gleisen sollten in das oberirdische Betriebswerk führen. Erst1956 erfolgte die Verlängerung von der Seestraße in Richtung Alt Tegel.

An der Haltestelle Seestraße befindet sich auch die oberirdische Betriebswerkstatt Seestraße für U-Bahn-Züge.

www.berliner-verkehrsseiten.de/u-bahn/Stellwerke/Stw_Bw_See/body_stw_bw_see.html

Einige Linkempfehlungen zur Berliner U-Bahn:

www.berliner-untergrundbahn.de

www.ag-berliner-u-bahn.de

www.u-bahn-archiv.de

berliner-u-bahn.info


Bildband - Mit dem Obus durch Eberswalde - Im Buchandel und Online-Buchhandel erhältlich

Vorige Haltestelle:

Rehberge

Nächste Haltestelle:

Leopoldplatz
Danke für Ihren Besuch!
Impressum - Forum Norddeutsche NE Bahnen - Kontakt - Startseite -