www.larsbrueggemann.de
Der Bahnhof
Hamburg-Altona (Teil 5)
Vorige Bahnhöfe:
Bahrenfeld
und
Diebsteich
und
Ottensen

Übersicht der Fotos

Bahnhof Altona Teil 1
Bahnhof Altona Teil 4

Busbahnhof Altona
Nächste Bahnhöfe:
Königstraße
und
Kreuzweg
Holstenstraße
Der erste Spatenstich für den neuen Bahnhof Altona Nord am Diebsteich





































Der erste Spatenstich oder besser gesagt der erste Baggerstich für den Bau vom neuen Bahnhof Altona Nord am Bahnhof Diebsteich als Ersatz für den zentral gelegenen Bahnhof Altona am 5. Juli 2021. In der Bildmitte stehen die "Werktätigen", links Peter Tschentscher Hamburgs Erster Bürgermeister, in der Mitte DB-Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla und rechts Enak Ferlemann der Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur. Die Festveranstaltung hatte aber nicht dort stattgefunden wo der neue Fernbahnhof entstehen soll den dort fahren Züge, man hatte den Spatenstich auf dem ehemaligen Güterbahnhof Altona gemacht wo später Wohnhäuser gebaut werden sollen. Enak Ferlemann sagte sinngemäss es würden nach der Eröffnung vom neuen Bahnhof Altona alle, auch die letzten Kritiker vom neuen Bahnhof begeistert sein.

Digi Foto: IMG_8980.JPG
Digi Fotos: 0334
Foto: Lars Brüggemann

Interner Vermerk: Dieses Foto ist noch unter einem anderen Dateinamen online.

Diese Seite ist ein Teil einer Online-Foto-Sammlung ähnlich einem Bildband, Sie können sich hier von Bahnhof zu Bahnhof durchklicken. Vielleicht suchen Sie aber Fotos für eine Heimatchronik, ein Fachbuch oder einen Fachartikel? Schreiben Sie mir!

Email an Lars Brüggemann: mail@larsbrueggemann.de

Dieses Angebot richtet sich nicht an bildersammelnde Eisenbahnfreunde zur kostenlosen Zusendung (für "private Zwecke").

zurück zur:
Startseite

Bildband - Von Altona über St. Pauli in die Hafencity mit der 111: Die Tourismus-Buslinie in Hamburg

Bildband - Von Altona über St. Pauli in die Hafencity mit der 111

Im Buchhandel und Online-Buchhandel erhältlich

Der erste Spatenstich für den neuen Bahnhof Altona Nord am Diebsteich

Der erste Spatenstich oder besser gesagt der erste Baggerstich für den Bau vom neuen Bahnhof Altona Nord am Bahnhof Diebsteich als Ersatz für den zentral gelegenen Bahnhof Altona am 5. Juli 2021. Links Peter Tschentscher Hamburgs Erster Bürgermeister, in der Mitte DB-Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla und rechts Enak Ferlemann der Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur. Die Festveranstaltung hatte aber nicht dort stattgefunden wo der neue Fernbahnhof entstehen soll den dort fahren Züge, man hatte den Spatenstich auf dem ehemaligen Güterbahnhof Altona gemacht wo später Wohnhäuser entstehen werden sollen.

Digi Foto: IMG_1131.JPG
Digi Fotos: 0334
Foto: Lars Brüggemann

Eine Demo vom Prellbock Altona gegen die Verlegung vom Bahnhof Altona

Nach dem Spatenstich für den neuen Fernbahnhof am Bahnhof Diebsteich am 5. Juli 2021, demonstrierte Prellbock Altona vor dem Altonaer Bahnhof und machte einen alternativen ersten Spatenstich.

Digi Foto: IMG_9825.JPG
Digi Fotos: 0334
Foto: Lars Brüggemann

Prellbock Altona demonstriert gegen die Verlegung vom Bahnhof Altona und macht einen alternativen Spatenstich

Eine Aktivistin und zwei Aktivisten vom Prellbock Altona machten am 5. Juli 2021 nach dem offiziellen ersten Spatenstich der DB für den neuen Bahnhof Altona einen alternativen ersten Spatenstich vor dem Bahnhof Altona mit Prellböcken, dem Kopfbahnhof im Herzen Altonas. Zum Einsatz kamen goldene Spaten, wohl in Anspielung auf die hohen und gestiegenen Baukosten für den neuen Bahnhof am Diebsteich. Gleichzeitig demonstrierten sie gegen die Verlegung des Kopfbahnhofs Altona und für den Erhalt des barrierefreien Fernbahnhofs Altona an seiner gewohnten Stelle. Unter den Rednern war der Bürgerschaftsabgeordnete Norbert Hackbusch von der Die Linke. Norbert Hackbusch hob hervor das der neue Bahnhof Altona am Diebsteich keinen Busbahnhof wie der bisherige Bahnhof Altona hätte und die Verlegung zum Diebsteich nicht zum viel angesprochenen Klimaschutz passen würde. Die Werktätigen: Links: Heinz Otto, in der Mitte Barbara Conrad und rechts Michael Jung, alles Aktivisten vom Prellbock Altona. Enak Ferlemann sagte knapp zwei Stunden vorher sinngemäss es würden nach der Eröffnung vom neuen Bahnhof Altona alle, auch die letzten Kritiker vom neuen Bahnhof begeistert sein.

Digi Foto: IMG_9870.JPG
Digi Fotos: 0334
Foto: Lars Brüggemann

Interner Vermerk: Dieses Foto ist noch unter einem anderen Dateinamen online.

Vorige Bahnhöfe:
Bahrenfeld
und
Diebsteich
und
Ottensen

Nächste Bahnhöfe:
Königstraße
und
Kreuzweg
Holstenstraße
Danke für Ihren Besuch!
Impressum - Forum Norddeutsche NE Bahnen - Bücher und Bildbände - Kontakt - Startseite -
Fotoladen - Fotos zum bestellen für Eisenbahnfreunde - larsbrueggemann.de 2.0 auf Facebook