www.larsbrueggemann.de
Der Bahnhof Dannenberg Ost
an der Wendlandbahn
Lüneburg West – Dannenberg Ost
Vorige Bahnhöfe :
Hitzacker
Richtung: Lüneburg
Nachfolgende Bahnhöfe:
Leiitstade, Göhrde, Neetzendorf

Dannenberg West
Richtung: Lüchow
Nachfolgende Bahnhöfe:
Jameln
Übersicht der Fotos
Nächster Bahnhof:
Dömitz
Richtung: Wittenberge
DB Baureihe 628 im Bahnhof Dannenberg Ost

Der 928 219 im Bahnhof Dannenberg Ost am 30. August 2009 in Blickrichtung Witttenberge und Castor-Umladestelle. Rechts im Bild das Bahnhofsgebäude Dannenberg Ost.

Digitalfoto: IMGP3566.JPG
Digi Fotos: 0191
Foto: Lars Brüggemann

Interner Vermerk: Dieses Foto ist noch unter einem anderen Dateinamen online.

Diese Seite ist ein Teil einer Online-Foto-Sammlung ähnlich einem Bildband, Sie können sich hier von Bahnhof zu Bahnhof durchklicken. Vielleicht suchen Sie aber Fotos für eine Heimatchronik, ein Fachbuch oder einen Fachartikel? Schreiben Sie mir!

Email an Lars Brüggemann: mail@larsbrueggemann.de

zurück zur:
Startseite

Die Bahnstrecke von Lüneburg nach Dannenberg wurde um 1874 eröffnet und führte einst weiter bis nach Dömitz und von dort nach Ludwigslust und Wittenberge.Die Strecke wurde damals bereits zweigleisig trassiert doch nie zweigleisig ausgebaut. Im Fernverkehr erlangte diese Strecke auch nie eine große Bedeutung nur das bis 1945 über diese Strecke Ferngüterzüge gefahren sind. Geplant war gewesen diese Strecke als Entlastung und Zusatz auf der Verbindung von Bremen nach Berlin zu nutzen. Zwischen Dannenberg und Dömitz überquerte die Bahn die Elbe, diese Brücke wurde jedoch im zweiten Weltkrieg 1945 durch Fliegerbomben zerstört. Das Streckenstück vom Dannenberger Bahnhof bis zur Elbbrücke wurde noch lange Zeit bis in die 1970er Jahre genutzt, um hier Waggons abzustellen. Von Dannenberg-Ost nach Uelzen führte einst auch noch eine Bahnstrecke nach Uelzen, hier wurde der Personenverkehr 1975 eingestellt. Eine weitere Strecke führt von Dannenberg nach Lüchow auf dieser Strecke ist ebenfalls der Personenverkehr eingestellt.
Die Bahnstrecke führt durch die herrliche Landschaft des Wendlands, vorbei an großen Bahnhofsgebäuden, von denen einige noch mit Fahrdienstleitern besetzt sind. Bedingt durch Castor Züge mit Atommüll nach Gorleben, gerät die Strecke häufig in negative Schlagzeilen. Die Menschen im Wendland sind auch nicht sehr erfreut über den radioaktiven Müll und in vielen Fenstern der Häuser in der Gegend hängen Protestplakate gegen den Castor.

Die Castor Umladestelle in Dannenberg mit einer 295 und einem Bundespolizei Räumpanzer / Sonderwagen

Am 11. November 2006 wurde in Dannenberg, hier an der Castor-Umladestelle hinter dem Bahnhof Dannenberg Ost, der Castor-Transport erwartet. Wie es sich zum Castor-Transport gehört ist hier der Bahnübergang und die Castor Umladestelle umfangreich von der Polizei abgesperrt. Links im Bild die 295 082-2 und rechts ein Räumpanzer der Bundespolizei. In der Amtssprache der Polizei wird der Räumpanzer aber als Sonderwagen bezeichnet, nur umgangsprachlich nennt man ihn Panzerwagen, Polizeipanzer oder eben Räumpanzer. Auf dem Foto ein Sonderwagen vom Typ 4 (TM-170), diese wurden ab 1984 von Thyssen-Maschinenbau hergestellt, das Fahrgestellt von dem Panzerwagen beruht auf einem Unimog mit einem Motor von Mercedes-Benz. Über dem Frontfenster ist der Mehrzweckaufsatz mit Zielvorrichtung zu sehen, unten das Räumschild. Dieses Sonderfahrzeug hat bei der Polizei sehr vielfältige Aufgaben wie das geschützte heranführen von Polizeikräften zum Einsatz gegen Störer aber auch zum Schutz gefährdeter Personen, Verletzter oder Sachen. Zu ihrer Aufgabe gehören wie hier aber auch die Verstärkung von Apserrungen. Weitere Aufgaben sind der Einsatz bei Katasptrophen einschliesslich in verseuchtem oder vergiftetem Gelände. Die Geschichte dieser Fahrzeuge geht in die Weimarer Republik zurück und wurden damals als Polizeipanzer eingesetzt. Der Versailler Friedensvertrag verbot Deutschland den Besitz von Panzern, Deutschland wurden aber 150 Schutzpolizei-Sonderwagen zugestanden. Der einzige Schutzpolizei-Sonderwagen von 1921 ist heute im Panzermuseum in Munster erhalten.

Digi-Foto: DSCN7034.JPG
CD Digi Fotos: 0045
Foto: Lars Brüggemann

Bildband - Von Altona über St. Pauli in die Hafencity mit der 111: Die Tourismus-Buslinie in Hamburg

Bildband - Von Altona über St. Pauli in die Hafencity mit der 111

Im Buchhandel und Online-Buchhandel erhältlich

Auch als Ebook im Online-Buchhandel und direkt beim Verlag

Bahnhof Dannenberg an der Wendlandbahn - Castor Umladestelle

Der Bahnhof Dannenberg-Ost ist heute Endstation für die Züge. Hier steht ein 628 im Februar 2005 vor dem Bahnhofsgebäude.
Dia 8718-1
Foto CD 013

Sonderzug auf der Jeetzeltalbahn im Bahnhof Dannenberg Ost

Am Wochenende 17./18.09.2011 fanden DRE-Sonderfahrten mit zwei ODEG-Regio-Shuttles auf der Strecke von Dannenberg Ost nach Lüchow statt. Auf diesem die Triebwagen im Bahnhof Dannenberg Ost am 18. September 2011.

Digitalfoto: IMGP3872.JPG
Digi Fotos: 0216
Foto: Lars Brüggemann

Bahnhof Dannenberg

Ein 628 der EVB (vorne) und ein 628 der DB (hinten) am 13. Mai 2012 im Bahnhof Dannenberg Ost al Regionalbahn nach Lüneburg.

Digitalfoto: IMGP9818.JPG
Digi Fotos: 0224
Foto: Lars Brüggemann

Das Stellwerk vom Bahnhof Dannenberg Ost

Eines der Stellwerke im Bahnhof Dannenberg-Ost im Winter 1985.

F 7 - T 5 - 1985
BST: 366
Foto: Lars Brüggemann

Der Bahnhof Hitzacker Der Lokschuppen von Hitzacker
Der 628 620 neben dem Bahnhofsgebäude von Hitzacker am 09.04.2006. Der Lok- und Güterschuppen in Hitzacker ist längst außer Betrieb.
Digitalfoto
Foto: Lars Brüggemann
Der Lokschuppen von Hitzacker an der östlichen Bahnhofsausfahrt wird heute privat bewohnt. Näheres zu den Lokschuppen, auch wann er außer Betrieb ging ist nicht bekannt.
Digitalfoto
Foto: Lars Brüggemann
09.04.2006
Der Bahnhof von Dannenberg während des Castor im Belagerungsustand
Wenn der Castor kommt, ist der Bahnhof abgesperrt (11.11.2006)
Digitalfoto
Foto: Lars Brüggemann
Die Castor Umladestelle in Dannenberg
Hier endet die Wendlandbahn. Hat man bei der LNVG und DB Regio die Strecke schon fast vergessen, endet diese in einer modernen umzäunten Umladestelle für den Castor Transport.
Bis 1945 führte hier die Strecke weiter nach Dömitz.
Digitalfoto 13.07.2006
Foto: Lars Brüggemann

Nächster Bahnhof:
Dömitz
Richtung: Wittenberge
Vorige Bahnhöfe :
Hitzacker
Richtung: Lüneburg
Nachfolgende Bahnhöfe:
Leiitstade, Göhrde, Neetzendorf

Dannenberg West
Richtung: Lüchow
Nachfolgende Bahnhöfe:
Jameln
Vielen Dank für Ihren Besuch!
Impressum - Forum Norddeutsche NE Bahnen - Bücher und Bildbände - Kontakt - Startseite -