www.larsbrueggemann.de
Der Bahnhof
Bergedorf Süd
der Bergedorf-Geesthachter
Eisenbahn
Vorige Bahnhöfe:
Nettelnburg
Richtung Hamburg Hbf
Bergedorf
Übersicht der Fotos
Hamburger Bahnhöfe

Übersicht der Fotos
Die BGE
Nächste Bahnhöfe:
Holtenklinke
Richtung Geesthacht
Pollhof
Richtung; Kirchwerder Nord,
Zollenspieker
Ein AKN Lint im Bahnhof Hamburg-Bergedorf Süd



































Anstatt mit umwirtschaftlichen Dieselbussen könnte man täglich mit wirtschaftlichen (und wenn elektrisch auch umweltfreundlichen) Zügen von Bergedorf nach Geesthacht fahren: Der AKN-Lint-Triebwagen 622 151 als Sonderzug nach Krümmel am 2. Juli 2016 im Bahnhof Hamburg-Bergedorf Süd.

Digi Foto: IMGP0854.JPG

Digi Fotos: 0274
Foto: Lars Brüggemann

Diese Seite ist ein Teil einer Online-Foto-Sammlung ähnlich einem Bildband, Sie können sich hier von Bahnhof zu Bahnhof durchklicken. Vielleicht suchen Sie aber Fotos für eine Heimatchronik, ein Fachbuch oder einen Fachartikel? Schreiben Sie mir!

Email an Lars Brüggemann: mail@larsbrueggemann.de

zurück zur:
Startseite


Bildband - Mit der Straßenbahnlinie 1 von Prohlis bis Leutewitz durch Dresden
- 5 - : Man kennt Filme von Führerstandsmitfahrten mit der Straßenbahn, dieser Bildband ist so etwas ähnliches, nur eben als Bildband. Dieser Bildband führt entlang der Straßenbahnlinie 1 von Prohlis nach Leutewitz und das von Haltestelle zu Haltestelle. Freunde von Tatra- oder Werbewagen könnten hier etwas zu kurz kommen, grossteils werden hier werbefreie Niederfluwagen gezeigt. Das besondere an diesem Bildband ist die Normalität von ganz normalen Planfahrten mit ganz normalen Fahrgästen. Nur zur Auflockerung gibt es zwischendurch mal Tatras, den Großen Hecht oder die Cargotram zu sehen. Das schöne hier ist, man kann sich halt mal in Ruhe alles ansehen wie es an den Haltestellen so aussieht.

Paperback, 80 Seiten
ISBN-13: 9783744830546
18,90 Euro

Erhältlich im Buchhandel, Online-Buchhandel und direkt beim Verlag:

Auch bei www.amazon.de

Auch als Ebook erhältlich im Online-Buchhandel und direkt beim Verlag

Der AKN Lint-Triebwagen 622 651 im Bahnhof Hamburg-Bergedorf Süd

Anstatt mit umwirtschaftlichen Dieselbussen könnte man täglich mit wirtschaftlichen (und wenn elektrisch auch umweltfreundlichen) Zügen von Bergedorf nach Geesthacht fahren: Der AKN-Lint-Triebwagen 622 651 als Sonderzug aus Krümmel am 2. Juli 2016 im Bahnhof Hamburg-Bergedorf Süd.

Digi Foto: IMG_6938.JPG

Digi Fotos: 0274
Foto: Lars Brüggemann

Möchten Sie mehr über diese Museumsbahn Geesthachter Eisenbahn erfahren, klicken Sie hier...



xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Fotos vom Bahnhof Rissen -
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
In Hamburg: Ein Museumszug der GE Karoline im Bahnhof Bergedorf Süd

Mit Diesel statt Dampf: Hamburg hat eine Museumsbahn, das ist vielen Hamburgern und Touristen gar nicht so recht bekannt. Eigentlich fährt die Geesthachter Eisenbahn mit einer dänischen Dampflok der Reihe Q (Baujahr 1945) die Karoline heisst. Bei den Anwohnern, besonders den Kindern an der Bahnstrecke von Hamburg-Bergedorf nach Geesthacht und Krümmel ist die Museumsbahn beliebt, die Züge sind bei Dampftraktion (rappel)voll. Man spricht hier einfach nur von der Karoline und meint damit mal die Dampflok und mal die ganze Museumsbahn. Mit Dieseltraktion ist die Museumsbahn nicht so voll, eher leer, dafür ziehen diese Fahrten Eisenbahnfreunde an, die sich an der Diesellok erfreuen. Hier ist die GE V 7 mit dem Museumszug von Krümmel über Geesthacht im Bahnhof Hamburg-Bergedorf Süd angekommen, die Fahrgäste sind bereits ausgestiegen. Diese Diesellok wurde 1958 von MaK in Kiel mit der Fabriknummer 220051 für die Dortmunder Bergbau AG, Zeche Hansa gebaut und geliefert. Seit 2007 ist die Lok als Museumslok bei der Geesthachter Eisenbahn (GE) als V 7.

Digi Foto: IMG_2696.JPG
Digi Fotos: 0358, FP8 (D2/D7/#+23)
Foto: Lars Brüggemann





































Die GE Lok 350 Karoline in Hamburg-Bergedorf Süd

Die GE Lok 350 der Reihe Q, vormals DSB, mit dem Namen: "Karoline" rangiert im Bahnhof Hamburg-Bergedorf Süd.

Dia: dia-u28.089
FP8
Foto: Brüggemann

Die Dampflok Karoline mit einem AKN VT2E im Bahnhof Hamburg-Bergedorf Süd

Links im Bild die GE Lok 350 mit dem Namen Karoline neben dem AKN-VT2E-Triebwagen VT 2.43, rechts im Bild, im Bahnhof Hamburg-Bergedorf Süd am 31. Mai 1986. Der AKN-Triebwagen war damals als Sonderzug aus Richtung Hamburg Hbf nach Geesthacht oder Krümmel gefahren.

Dia 1286, Diakasten GE
FP 5

Foto: Lars Brüggemann

weitere Informationen zu der Museumsbahn:

www.geesthachter-eisenbahn.de


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Eine Auswahl von Fotos zur bequemen Bestellung für Eisenbahnfreunde und natürlich auch alle Anderen als: Abzug, Poster, Tasse Mousepad und vieles mehr
www.pictrs.com/larsbrueggemann
-
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Die Lok V 7 der Geesthachter Eisenbahn im Bahnhof Bergedorf Süd

Mit Diesel statt Dampf: Hamburg hat eine Museumsbahn, das ist vielen Hamburgern und Touristen leider gar nicht so recht bekannt. Eigentlich fährt die Geesthachter Eisenbahn mit einer dänischen Dampflok der Reihe Q (Baujahr 1945) die Karoline heisst. Bei den Anwohnern, besonders den Kindern an der Bahnstrecke von Hamburg-Bergedorf nach Geesthacht und Krümmel ist die Museumsbahn beliebt, die Züge sind bei Dampftraktion (rappel)voll. Man spricht hier einfach nur von der Karoline und meint damit mal die Dampflok und mal die ganze Museumsbahn. Mit Dieseltraktion ist die Museumsbahn nicht so voll, eher leer, dafür ziehen diese Fahrten Eisenbahnfreunde an, die sich an der Diesellok erfreuen. Hier die steht die GE V 7 mit dem Museumszug nach Krümmel über Geesthacht im Bahnhof Hamburg-Bergedorf Süd. Diese Diesellok wurde 1958 von MaK in Kiel mit der Fabriknummer 220051 für die Dortmunder Bergbau AG, Zeche Hansa gebaut und geliefert. Seit 2007 ist die Lok als Museumslok bei der Geesthachter Eisenbahn (GE) als V 7.

Digi Foto: IMG_2898.JPG
Digi Fotos: 0358 (D2/D7/#+23)
Foto: Lars Brüggemann





































Die Museusbahn von Hamburg-Bergedorf nach Geesthacht und Krümmel

Mit Diesel statt Dampf: Hamburg hat eine Museumsbahn, das ist vielen Hamburgern gar nicht so recht bekannt, die Museumsbahn macht sich eventuell auch nicht so bekannt. Eigentlich fährt die Geesthachter Eisenbahn mit einer dänischen Dampflok der Reihe Q (Baujahr 1945) die Karoline heisst. Bei den Anwohnern, besonders den Kindern an der Bahnstrecke von Hamburg-Bergedorf nach Geesthacht und Krümmel ist die Museumsbahn beliebt, die Züge sind bei Dampftraktion (rappel)voll. Man spricht hier einfach nur von der Karoline und meint damit mal die Dampflok und mal die ganze Museumsbahn. Mit Dieseltraktion ist die Museumsbahn nicht so voll, eher leer, dafür ziehen diese Fahrten Eisenbahnfreunde an, die sich an der Diesellok erfreuen. Hier die steht die GE V 7 mit dem Museumszug nach Krümmel über Geesthacht im Bahnhof Hamburg-Bergedorf Süd. Diese Diesellok wurde 1958 von MaK in Kiel mit der Fabriknummer 220051 für die Dortmunder Bergbau AG, Zeche Hansa gebaut und geliefert. Seit 2007 ist die Lok als Museumslok bei der Geesthachter Eisenbahn (GE) als V 7. Der Museumszug ist eher bunt zusammengewürfelt, Kritiker sprechen hier auch hämisch von einem "Zirkuszug" weil alles nicht zusammenpasst und dies kein vorbildgerechter Museumszug ist. Zwei vierachsige Umbauwagen von der Deutschen Bundesbahn, denen folgt ein Originalwagen der Bergedorf-Geesthachter Eisenbahn , der BGE 35, dahinter noch ein Originalwagen der BGE 14, dann der Pack-Postwagen 6, der Pack-Postwagen kommt aber von der OHE (Osthannoversche Eisenbahnen). Am Zugschluss der Güterwagen 803. Der Güterwagen 803 passt natürlich auch nicht zur BGE aber er ist sehr praktisch für die Museumsbahn. In dem Güterwagen 803 können nämlich wunderbar Fahrräder befördert werden.

Digi Foto: IMG_6011.JPG

Digi Fotos: 0344 (D15/D5/#+22)
Foto: Lars Brüggemann

Bildband - Die Straßenbahnlinie 8 in Dresden von Hellerau in die Südvorstadt

Bildband - Die Straßenbahnlinie 8 in Dresden von Hellerau in die Südvorstadt
- 6 - : Der Bildband - Die Straßenbahnlinie 8 in Dresden von Hellerau in die Südvorstadt von Lars Brüggemann, zeigt die Linie 8 von Hellerau bis in die Südvorstadt. Gezeigt wird die Linie 8, von Haltestelle zu Haltestelle auf mehr als 100 Seiten. Die Linie 8 von Hellerau in die Südvorstadt über den Postplatz und vorbei am Hauptbahnhof ist 13,3 Kilometer lang. Sie fährt zwischen den Haltestellen Am Hellerand und Infineon Süd auf einem eingleisigen Abschnitten und durch einen Wald. Die Streckenabschnitte durch den Wald und über die Augustusbrücke dazu durch die Sophienstraße entlang der Semperoper und dem Zwinger bis zum Postplatz sind die schönsten Abschnitte auf der Linie 8. Auch sonst wird die Fahrt nicht langweilig, überall gibt es was zu sehen. Auf der Linie 8 setzt die DVB gewöhnlich den NGTD8DD ein, die kurzen Niederflurwagen mit den Nummern 2601 bis 2640. Diese Wagen prägen das Bild der Linie 8. Zu sehen sind aber auch noch Tatra-Einsätze auf der Linie 8.

Erhältlich direkt beim Verlag und im Buchhandel:

Paperback, 114 Seiten
ISBN-13: 9783755707066
Preis: 24,90 Euro
Preis E-Book: 7,49 Euro

Erhältlich im Buchhandel, Online-Buchhandel und direkt beim Verlag:

Auch bei www.buecher.de

Die Museusbahn von Hamburg-Bergedorf nach Geesthacht und Krümmel

Ich hatte mir bei diesem Foto mal wieder den Luxus gegönnt, analog, also ganz klassisch auf einem Diafilm zu fotografieren. Mein Fehler war nur, einen Diafilm zu nehmen der schon einige Jahre abgelaufen war und dann auch noch rund ein Jahr zu brauchen um den Film mal endlich voll zu bekommen. So sehen die Farben von dem AGFA-Diafilm doch etwas "abgesoffen" aus, so nannte man das seinerzeit als man noch mit Diafilmen fotografierte. Auch die digitale Bildbearbeitung am Computer konnte hier nicht mehr alles retten. Aber die Dias habe ich nicht mehr gerahmt sondern nur noch gescannt. Ein Diafilm kostet nun (Stand November 2022) knapp oder um die 20 Euro, eine Diafilmentwicklung im Drogeriemarkt um die Ecke aus dem Cewe-Großlabor 2,55 Euro. Meine nächsten analogen Fotos werde ich dann wohl ganz klassisch in Schwarz-Weiss machen, da kostet der Film nur um die 5 Euro.

Mit Diesel statt Dampf: Hamburg hat eine Museumsbahn, das ist vielen Hamburgern gar nicht so recht bekannt, die Museumsbahn macht sich eventuell auch nicht so bekannt. Eigentlich fährt die Geesthachter Eisenbahn mit einer dänischen Dampflok der Reihe Q (Baujahr 1945) die Karoline heisst. Bei den Anwohnern, besonders den Kindern an der Bahnstrecke von Hamburg-Bergedorf nach Geesthacht und Krümmel ist die Museumsbahn beliebt, die Züge sind bei Dampftraktion (rappel)voll. Man spricht hier einfach nur von der Karoline und meint damit mal die Dampflok und mal die ganze Museumsbahn. Mit Dieseltraktion ist die Museumsbahn nicht so voll, eher leer, dafür ziehen diese Fahrten Eisenbahnfreunde an, die sich an der Diesellok erfreuen. Hier die steht die GE V 7 mit dem Museumszug nach Krümmel über Geesthacht im Bahnhof Hamburg-Bergedorf Süd. Diese Diesellok wurde 1958 von MaK in Kiel mit der Fabriknummer 220051 für die Dortmunder Bergbau AG, Zeche Hansa gebaut und geliefert. Seit 2007 ist die Lok als Museumslok bei der Geesthachter Eisenbahn (GE) als V 7. Der Museumszug ist eher bunt zusammengewürfelt, Kritiker sprechen hier auch hämisch von einem "Zirkuszug" weil alles nicht zusammenpasst und dies kein vorbildgerechter Museumszug ist. Zwei vierachsige Umbauwagen von der Deutschen Bundesbahn, denen folgt ein Originalwagen der Bergedorf-Geesthachter Eisenbahn , der BGE 35, dahinter noch ein Originalwagen der BGE 14, dann der Pack-Postwagen 6, der Pack-Postwagen kommt aber von der OHE (Osthannoversche Eisenbahnen). Am Zugschluss der Güterwagen 803. Der Güterwagen 803 passt natürlich auch nicht zur BGE aber er ist sehr praktisch für die Museumsbahn. In dem Güterwagen 803 können nämlich wunderbar Fahrräder befördert werden.

Dia: f30-df286
FP8 (D15/D5/#+22)
Foto: Lars Brüggemann


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Fotos der Kleinbahnhof Wohldorf in Hamburg mit dem Nahverkehrsmuseum -
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Nächste Bahnhöfe:
Holtenklinke
Richtung Geesthacht
Pollhof
Richtung; Kirchwerder Nord,
Zollenspieker
Vorige Bahnhöfe:
Nettelnburg
Richtung Hamburg Hbf
Bergedorf
Zurück zur Startseite
Impressum - Forum Norddeutsche NE Bahnen - Bücher und Bildbände - Kontakt - Startseite -
Fotoladen - Fotos zum bestellen für Eisenbahnfreunde - larsbrueggemann.de 2.0 auf Facebook