Der Wagen 9 der Kirnitzschtalbahn
Traditionswagen
Zurück zur Hauptseite die Kirnitzschtalbahn
Die Kirnitzschtalbahn an der Haltestelle Forsthaus - der Wagen 9

Der Kirnitzschtalbahn Wagen 9 an der Haltestelle Forsthaus aufgenommen an einem warmen Sommertag im Kirnitzschtzal.

Digi Foto: IMGP5525.JPG - Digi Fotos: 0226 (D28/D7/D2012)
Foto: Lars Brüggemann


Die Kirnitzschtalbahn - Wagen der Lockwitztalbahn

Der Kirnitzschtalbahn Wagen 9 an einem warmen Sommertag im Kirnitzschtzal. Dieser Wagen kommt ursprünglich von der Lockwitztalbahn die Niedersedlitz nach Kreischa fuhr.

Digi Foto: IMGP5417.JPG - Digi Fotos: 0226 (D28/D7/D2012)
Foto: Lars Brüggemann



Der Kirnitzschtalbahn Wagen 9 an einem warmen Sommertag am Depot im Kirnitzschtzal. Dieser Wagen kommt ursprünglich von der Lockwitztalbahn die Niedersedlitz nach Kreischa fuhr.

Digi Foto: IMGP5597.JPG - Digi Fotos: 0226 (D28/D7/D2012)
Foto: Lars Brüggemann


Das Waldhäusl im Kirnitzschtal mit der Kirnitzschtalbahn
Der Wagen 9 an der Haltestelle Waldhäu'sl am 1. Mai 2003. Dieser Wagen wurde 1925 in Bautzen von Busch / SSW gebaut. Bis 1977 war dieser Triebwagen bei der Lockwitztalbahn , als Wagen 240 101. Dresdner Eisenbahnfreunde retteten diesen Triebwagen und sorgten dafür, dass dieser Triebwagen dann nach Bad Schandau als Museumswagen kam. 1979 wurde der Wagen dann nach Bad Schandau überführt. Bereits ein Jahr später, 1980 begann der Einsatz von dem Wagen als Traditonswagen.

Dieser Triebwagen hat Lenkachsen. Heute wird dieser Wagen bei besonderen Anlässen eingesetzt. Dieser Wagen kann auch gemietet werden.
Dia 7008-1

Fotos von der Kirnitzschtalbahn Eisenbahnen, digital als jpg für Veröffentlichungen? Oder dieses Foto für die Onlinenutzung, Werbung oder für Bücher schreiben Sie mir! Vielleicht möchten Sie Ihren Kunden oder Besuchern den Weg zu Ihnen mit einem Foto beschreiben?

Email an Lars Brüggemann: mail@larsbrueggemann.de

Dieses Angebot richtet sich nicht an bildersammelnde Eisenbahnfreunde zur kostenlosen Zusendung (für "private Zwecke").

zurück zur Hauptseite über die Kirnitzschtalbahn
Die Kirnitzschtalbahn war von Beginn an eine Bahn für den Ausflugsverkehr. Eröffnet wurde die Bahn am 28. Mai 1898. Eingesetzt werden heute bei der Kirnitzschtalbahn DDR Gotha Einheitsstraßenbahnwagen vom Typ ET 57. Die Gotha Wagen wurden bei der Kirnitzschtalbahn modernisiert, haben jedoch nicht ihre alte Gemütlichkeit verloren. Der Verein Freunde des Eisenbahnwesens Verkehrsmuseum Dresden e.V betreut die Traditionswagen 5, 8 und 9, unterstützt werden sie auch von Mitgliedern des Straßenbahnvereins aus Dresden. Die historischen Triebwagen kommen zum ersten Mai, zu Pfingsten, dem Tag der deutschen Einheit dem dritten Oktober und dem Kirnitzschtalfest zum Einsatz. Die Kirnitzschtalbahn fährt seit 1994 mit Solarenergie.

Die Haltestellen:
-Bad Schandau Stadtpark
-Ostrauer Brücke
-Depot
-Waldhäusl
-Ostrauer Mühle
-Mittelndorfer Mühle
-Forsthaus
-Schneiderweiche
-Nasser Grund
-Beuthenfall
-Lichtenhainer Wasserfall
.