www.larsbrueggemann.de
Die Bergziege
in Hamburg-Blankenese
Eine weitere beliebte Seite:

Der Obus in Eberswalde

Übersicht der Fotos
Zum Bahnhof:
Blankenese
Elektro Bergziege in Hamburg-Blankenese von Rampini

Der VHH 1449, der erste Elektrobus der VHH vor seiner Jungfernfahrt bzw. Bürgermeisterfahrt am Bahnhof Hamburg-Blankenese am 29. Oktober 2014.

Digi Foto: IMGP9077.JPG
Digi Fotos: 0253
Foto: Lars Brüggemann


Bildband - Die Bergziege in Blankenese - Im Buchandel und Online-Buchhandel erhältlich

Tankstelle Elektrobus Blankenese Ebus in Blankenese

Der VHH 1449, der erste Elektrobus der VHH an der Tankstelle beim tanken von Ökostrom am Bahnhof Hamburg-Blankenese aufgenommen am 30. Oktober 2014.

Digi Foto: IMGP9477.JPG
Digi Fotos: 0253
Foto: Lars Brüggemann


Bildband - Mit dem Obus durch Eberswalde - Im Buchandel und Online-Buchhandel erhältlich

Die Bergziege in Blankenese - der besondere Bus in Blankenese von der PVG

Hier kommt der PVG 0262 am 28. Juni 2010 vom Bahnhof durch die Blankeneser Bahnhofstraße in Richtung Treppenviertel.
Digi Foto: IMGP7269.JPG
Digi Fotos: 0201
Foto: Lars Brüggemann

Fotos von Eisenbahnen und Bussen, digital als jpg für Veröffentlichungen?
Email an Lars Brüggemann: mail@larsbrueggemann.de

zurück zur:
Startseite

Link zum Blankeneser Blankeneser Bürger-Verein e.V.:

www.blankeneser-buergerverein.de

Link zur VHH.:

www.vhhbus.de


Bildband - Die Bergziege in Blankenese erhältlich im Buchhandel und Online-Buchhandel.

Bildband die Bergziege in Blankenese von Lars Brüggemann:
Dieser Bildband von Lars Brüggemann zeigt eine kleine Rundfahrt mit der Bergziege durch Hamburg-Blankenese. Mit 33 Fotos stellt er die Buslinie durch das Blankeneser Treppenviertel vor. Die Bergziege ist ein Kleinbus im Hamburger Verkehrsverbund der als Schnellbus vom Bahnhof Blankenese zum Strandweg und wieder zurück zum Bahnhof fährt.

Verlag: Books on Demand
Preis: 13,90
ISBN 978-3-7322-3501-8, Paperback, 40 Seiten, bestellbar im Online-Buchhandel oder im Buchhandel

Die Linie 48 im Hamburger Verkehrsverbund - Die Bergziege ist wohl die schönste Linie im HVV - Dieser Bus fährt durch das Treppenviertel von Blankenese

50 Jahre Bergziege in Hamburg

Zu den schönsten Buslinien in Hamburg zählt die Linie 48 in Blankenese. Sie schlängelt sich durch das enge Treppenviertel und fährt dann vom Strandweg an der Elbe den steilen Waseberg hoch. Auf dieser Linie werden besonders kleine und kräftige Busse eingesetzt. Am 1. März 2009 wurde diese Linie 50 Jahre alt. Tariflich fährt sie als Schnellbus, besonders schnell sind die Busse nicht, dafür aber zuschlagschlagpflichtig.

Zum Jubiläum der Bergziege stellte die PVG (Pinneberger Verkehrsgesellschaft mbH) auch ihre neueste Bergziege vor, einen MAN-Midibus. Die neue Bergziege hat an der rechten Seite keinen Rückspiegel sondern eine Kamera als Rückspiegel, sonst würde sie nicht durch die engen Straßen passen.

Am 1. März 1959 fuhr erstmals die Bergziege durch Blankenese, damals noch von der Hamburger Hochbahn betrieben als Linie „B 6“, seit 1968 heißt sie 48. An der Elbe feierte die PVG das Jubiläum am 1. März 2009 mit zahlreichen Gästen.

Themen-Nummer: 089

Lars Brüggemann, Alle Rechte vorbehalten!


Hier kommt der PVG 0261 am 28. Juni 2010 vom Bahnhof durch die Blankeneser Hauptstraße durch das hier beginnende Treppenviertel.
Digi Foto: IMGP7305.JPG
Digi Fotos: 0201
Foto: Lars Brüggemann


Bildband - Die Bergziege in Blankenese erhältlich im Buchhandel und Online-Buchhandel.

Die Bergziege in Blankenese - Dieser ganz besondere Bus fährt durch das Treppenviertel - Hier an Beckers Treppe

Hier kommt eine PVG Bergziege an die Haltestelle Beckers Treppe gefahren, aufgenommen am 28. Juni 2010.
Digi Foto: IMGP7311.JPG
Digi Fotos: 0201
Foto: Lars Brüggemann


Bildband - Die Bergziege in Blankenese erhältlich im Buchhandel und Online-Buchhandel.

Elektro-Bergziege in Hamburg-Blankenese im Treppenviertel - Elektrobus von Rampini

Der VHH 1449, der erste Elektrobus der VHH vor seiner Jungfernfahrt bzw. Bürgermeisterfahrt an der Haltestelle Kahlkamp Hamburg-Blankenese am 29. Oktober 2014 während einem Fotohalt.

Digi Foto: IMGP9203.JPG
Digi Fotos: 0253
Foto: Lars Brüggemann


Bildband - Mit dem Obus durch Eberswalde - Im Buchandel und Online-Buchhandel erhältlich

Lars Brüggemann, Hamburg

VHH nimmt Elektrobus in Hamburg-Blankenese in Betrieb

Am 29. Oktober 2014 haben die Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein AG (VHH) in Hamburg-Blankenese auf der Schnellbuslinie 48 - die im Volksmund Bergziege genannt wird - ihren ersten Elektrobus in Betrieb genommen. Zu der Inbetriebnahme kam sogar Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz.

Nach einigen Testversuchen mit Elektrobussen haben sich die VHH von dem italienischen Herstelle Rampini einen Elektrobus mit Akku beschafft, der mit Ökostrom betrieben wird. Die Buslinie ist für den Elektrobus besonders geeignet. Der Bus fährt durch das Blankeneser Treppenviertel, vom Bahnhof fährt der Bus einen steilen Berg an die Elbe runter. Vom Elbufer fährt der Bus den steilen Waseberg rauf und verbraucht dabei die größte Menge an Strom. Der Bus verfügt über 12 Sitz- und 27 Stehplätze. Das Fahrzeug wird am Bahnhof und im Betriebshof einfach per Kabel aus einer Ladesäule mit Strom geladen. Die Akkus befinden sich auf dem Dach vom Bus, die den Heckmotor sowie die restliche Technik. Die im Fahrbetrieb freigesetze Energie wird wieder im Akku gespeichert, besonders wenn der Bus den Berg runter fährt und dabei bremst. Auf einer Fahrt verbraucht der Bus nur 3 % Strom aus der Ladung.

Die VHH stellt in Aussicht wenn der Betrieb mit dem Elektrobus positiv verläuft die Linie komplett auf Elektrobetrieb umzustellen. Der Bus ist mit einer Lithium-Ferrit-Batterie ausgestattet, die eine Kapazität von rund 18 kWh besitzt. Die Fahrmotoren haben eine Leistung von 80/150 kW. Der Bus ist 50 km/h schnell und hat eine Fahrspannung von 650 Volt. Für die nahe Zukunft hat die VHH bereits weitere Planungen, auf der Buslinie 3 möchte sie zwei Elektro-Gelenkbusse einsetzen.

Rampini Elektro Bus mit Hamburgs Erstem Bürgermeister Olaf Scholz in Hamburg-Blankenese

Der VHH 1449, der erste Elektrobus der VHH vor seiner Jungfernfahrt bzw. Bürgermeisterfahrt an der Haltestelle Kahlkamp Hamburg-Blankenese am 29. Oktober 2014 während einem Fotohalt. In der Bildmitte im grauen Mantel steht Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) und wird von einigen Fotografen fotografiert beziehungsweise fürs Foto postiert..

Digi Foto: IMGP9206.JPG
Digi Fotos: 0253
Foto: Lars Brüggemann


Bildband die Bergziege in Blankenese von Lars Brüggemann:
Dieser Bildband von Lars Brüggemann zeigt eine kleine Rundfahrt mit der Bergziege durch Hamburg-Blankenese. Mit 33 Fotos stellt er die Buslinie durch das Blankeneser Treppenviertel vor. Die Bergziege ist ein Kleinbus im Hamburger Verkehrsverbund der als Schnellbus vom Bahnhof Blankenese zum Strandweg und wieder zurück zum Bahnhof fährt.

Verlag: Books on Demand
Preis: 13,90
ISBN 978-3-7322-3501-8, Paperback, 40 Seiten, bestellbar direkt beim Verlag oder im Buchhandel

Bildband - Die Bergziege in Blankenese erhältlich im Buchhandel und Online-Buchhandel.

Bergziege Hamburg-Blankenese Haltestelle Fähre am Strandweg

Die PVG Museumsbergziege 249 im schweinchenrosa, die klassische Hochbahn-Schnellbusfarbe an der Haltestelle Blankenese Fähre, aufgenommen am 1. März 2009 im Einsatz zur Feier 50 Jahre Bergziege in Blankenese.

Digi Foto: IMGP1382.JPG
Digi Fotos: 0186
Foto: Lars Brüggemann

Bushaltestelle Krumdal in Blankenese - Ein Halt an der Bergziege - Linie 48 im HVV

Hier die Haltestelle Krumdal an der Bergziegen-Linie 48 in Blankenese. Sie liegt direkt am Strandweg, dieser trennt das Treppenviertel vom Elbstrand.
Digi Foto: IMGP7405.JPG
Digi Fotos: 0201
Foto: Lars Brüggemann

Zurück zum Bahnhof Blankenese, klicken Sie hier...

PVG Bergziege am Strandweg in Blankenese - Der besondere Bus in Blankenese

Hier die Haltestelle Krumdal an der Bergziegen-Linie 48 in Blankenese. Sie liegt direkt am Strandweg, dieser trennt das Treppenviertel vom Elbstrand.
Digi Foto: IMGP7389.JPG
Digi Fotos: 0201
Foto: Lars Brüggemann

Zurück zum Bahnhof Blankenese, klicken Sie hier...

Elektrobus bei der PVG - Die Bergziege am Strandweg

Hier fährt ein Vorführwagen aus Italien am Strandweg, dieser Bus fährt rein elektrisch mit Strom aus einem Akku. Aufgenommen am 1. Oktober 2010.

Digi Foto: IMGP4626.JPG
Digi Fotos: 0205
Foto: Lars Brüggemann

Zurück zum Bahnhof Blankenese, klicken Sie hier...

Elektrobus bei der PVG - Rampini - Bergziege Haltestelle Waseberg PVG testete zweiten Elektrobus

Die VHH PVG-Unternehmensgruppe testete am 24. und 25. Januar 2012 einen zweiten Kleinbus mit elektrischem Antrieb. Zum Einsatz kam der Bus in Hamburg-Blankenese im Treppenviertel auf der Buslinie 48 die im Volksmund "Bergziege" genannt wird.

Der erste Testwagen aus Turin hatte die PVG nicht ganz überzeugt, nun hofft man, dass der zweite Testbus ebenfalls aus Italien besser ist. Der Bus mit dem Namen "Rampini Autobus ALE’ Elettrico" war auf Durchreise und wurde kurzfristig in Hamburg getestet. Eine Akkuladung reicht für rund 150 Kilometer, rund 2 Stunden dauert es den Akku zu laden. Der Bus erreicht eine Geschwindigkeit von 55 km/h.

Den Kurztest hatte der Bus gut bestanden, die Buslinie führt zunächst über Steile Straßen abwärts zum Elbufer und von dort fährt er den sehr steilen Waseberg wieder rauf. In der Anschaffung kostet der Bus rund das doppelte von einem normalen Dieselbus, doch ist der Bus für das fortschrittliche Hamburger Busunternehmen von großem Interesse da diese gerne auf Elektromobilität setzen möchten. Begleitet wurde die Testfahrt auch von Fachpublikum wie von den Stadtwerken Osnabrück die bereits einen Elektrobus einsetzen. Der Bus wurde bereits in Wien getestet und der Rampini soll dort zum Einsatz kommen. In Deutschland werden die Busse von Midea Omnibusvertrieb angeboten.

Themen-Nummer: 449

Am 25. Januar 2012 steht ein Elektro-Kleinbus aus Italien, ein Rampini, an der Haltestelle Waseberg.

Digi Foto: IMGP8920.JPG
Digi Fotos: 0220
Foto: Lars Brüggemann

Neu erschienen: Bildband die Bergziege in Blankenese von Lars Brüggemann:
Dieser Bildband von Lars Brüggemann zeigt eine kleine Rundfahrt mit der Bergziege durch Hamburg-Blankenese. Mit 33 Fotos stellt er die Buslinie durch das Blankeneser Treppenviertel vor. Die Bergziege ist ein Kleinbus im Hamburger Verkehrsverbund der als Schnellbus vom Bahnhof Blankenese zum Strandweg und wieder zurück zum Bahnhof fährt.

Verlag: Books on Demand
ISBN 978-3-7322-3501-8, Paperback, 40 Seiten, bestellbar Online-Buchhandel, bei Ebay oder im Buchhandel

Bildband - Die Bergziege in Blankenese erhältlich im Buchhandel und Online-Buchhandel.

Eine weitere beliebte Seite:

Der Obus in Eberswalde

Zum Bahnhof:
Blankenese